Vortrag

Was wir vom Flirten fürs Netzwerken lernen können

Edutainment-Vortrag mit 5 Impulse für den (Arbeits)Alltag!

Die amouröse Anbahnung und berufliches Networking haben einiges gemeinsam.

Um was geht es beim Networking? Doch darum, neue Menschen mit ähnlichen Bedürfnissen kennenzulernen, um sich vielleicht früher oder später gegenseitig zu unterstützen. Nicht jedem fällt das allerdings leicht: Selbst für manch augenscheinlich selbstbewussten und extrovertierten Kollegen/in entsteht im Kopf ein Horrorszenario, wenn es darum geht, fernab der Firmenmauern Kontakte zu knüpfen.

Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Wir wollen alle nur gesehen werden. Und echtes Interesse am Gegenüber ist die einfachste Form von Wertschätzung – und Basis für Kooperationen jedweder Art. Netzwerken ist noch immer wichtig für beruflichen Erfolg. Und hier kann man sich einiges vom Flirten abgucken…

Bei Interesse gern „mailden“ unter info@lena-wittneben.de