Entscheidungen

Entscheidungen treffen!

Oftmals hadern und zaudern wir damit eine Entscheidung zu treffen. Wir wägen ab, verwerfen, schieben auf oder hoffen, dass Schicksal, Zufall oder „die Anderen“ eine Wahl treffen – oder das (schlimmstenfalls) einfach alles so bleibt.

Eine sehr drastische und unfassbar Klarheit schaffende „Maßnahme“ vertrat die wunderbare Managementtrainerin Vera Birkenbihl (Video Vortrag mit „Vera Birkenbihl Entscheidungen“ im Netz suchen); sie plädiert in ihrem Vortrag für ein „den Tod als Ratgeber“ nehmen; kurz um: wie würden wir entscheiden, wenn wir wüssten, dass wir nur noch sehr kurze Zeit zu leben hätten?  

Vermutlich weniger alltagsaffin und ein bisschen dick aufgetragen für die kleinen, kurzfristigen Maßnahmen ohne bahnbrechende Tragweiten…

Wenn wir uns jedoch die ganz großen Fragen stellen, ob es noch der Arbeitsplatz ist, der Beruf, Wohnort, Partner, Haltung – dann gibt es keinen brachialeren Realitäts- und Willenscheck.